Presse

Erstmals zur Lachmesse in Leipzig: Roman Grinberg

Der Wiener Interpret jüdischer Musik gastiert einmalig am 25. Oktober 2018, 20 Uhr im Ariowitsch-Haus. Jetzt Karten im Vorverkauf sichern.

Wie kein anderer prägt Roman Grinberg die jüdische Musikszene in Wien. Seit über 30 Jahren ist er hier an der Spitze des jüdischen Kulturlebens tätig. Als Solist, mit der eigenen Band, als musikalischer Leiter oder als Dirigent des Wiener Jüdischen Chors ist der Komponist, Arrangeur, Sänger, Pianist und Erzähler bei jüdischen Hochzeiten oder Klezmer-Konzerten ebenso zu Hause wie auf der internationalen Festivalbühne oder im Theater.

Im Rahmen der Leipziger Lachmesse ist Roman Grinberg am Donnerstag, 25. Oktober 2018, um 20 Uhr im Ariowitsch-Haus in der Leipziger Hinrichsenstraße zu erleben. In seinem Soloprogramm „Oj, was haben wir gelacht“ widmet er sich dem berühmten jüdischen Humor. Als begnadeter Witze-Erzähler bringt Roman Grinberg eine Collage aus 100 Jahren Tradition – verpackt in Lieder, Witze, Geschichten und Gedichte.

Karten für dieses einmalige Gastspiel von Roman Grinberg sind in der Ticketgalerie sowie an allen Vorverkaufsstellen der Lachmesse 2018 erhältlich.

Roman Grinberg, 1962 in der ehemaligen Moldauischen SSR (heute Republica Moldova) in einer Musikerfamilie geboren und mit Jiddisch als Muttersprache aufgewachsen, hat seine berufliche Lebensaufgabe in der Erhaltung, Pflege und Verbreitung der jüdischen Musik gefunden. Seine große Liebe gilt dabei den alten jiddischen Liedern aus dem Schtetl, die er in eigenen Bearbeitungen mit viel Humor und Einfühlungsvermögen neu interpretiert.

Informationen zum kompletten Lachmesse-Programm und den Vorverkaufsstellen unter www.lachmesse.de

Pressekontakt: Lachmesse e.V. / mobil: 0177 2132428 / mail: presse@lachmesse.de

Lachmesse 2018: Kartenvorverkauf ist gestartet!

Das 28. Europäische Humor- und Satirefestival bietet vom 21. bis 28. Oktober auf 14 Bühnen Leipzigs insgesamt 88 Veranstaltungen. Zu den über 175 Künstlern aus acht Ländern zählen unter anderen Gerhard Polt, Lisa Eckhart, Die Münchner Lach- und Schießgesellschaft, Scott & Muriel, Sissy Perlinger, Ohne Rolf und Henning Venske.

Lachmesse-Geschäftsführer Frank Berger: „Die 28. Lachmesse bietet Kabarett, Comedy, Clownerie und Poetry vom allerbesten. Das Humor- und Satire-Festival wird eine Leistungsschau der Stars von heute und morgen. Ich empfehle: Jetzt Tickets sichern.“

Der Eröffnungsabend am 21. Oktober gehört traditionell dem Preisträger des Leipziger Löwenzahns. Ingo Börchers erhält den Preis für das beste Programm der Vorjahres-Lachmesse: „Ferien auf Sagrotan“.

Neu ist, dass die Ur-Krostitzer-Lachmesse-Gala ab 2018 am Lachmesse-Samstag, 27. Oktober im Haus Leipzig stattfindet. Katrin Weber und Lars Redlich präsentieren ihre internationalen Lieblingsstars: die Königin des Poetry-Slam Lisa Eckhart aus Österreich; Ohne Rolf, die zwei Männer, die unzählige Plakate blättern aus der Schweiz; die urkomischen Weltmeister der Magie Scott & Muriel aus England und Holland sowie das vielfach preisgekrönte Berliner Klavier-Kabarett-Duo Ass-Dur.

Zur Jürgen-Hart-Satire-Matinee am 28. Oktober empfangen Anke Geißler und Mathias Tretter im Haus Leipzig die Spitzen-Kabarettisten Frank Lüdecke und Philipp Weber, die bezaubernde Sissy Perlinger sowie das traumhafte Duo Das Geld liegt auf der Fensterbank Marie.

Mit dem Gastspiel von Gerhard Polt und den Well-Brüdern aus’m Biermoss landet die Lachmesse 2018 einen echten Coup. „Im Abgang nachtragend“ heißt das Programm des Bayerischen Kabarett-Urgesteins am 27. Oktober im Schauspiel Leipzig.

Erstmals in diesem Jahr veranstaltet die Lachmesse einen Abend im Ariowitsch-Haus, Sitz der jüdischen Gemeinde Leipzigs. Mit Roman Grinberg konnte ein Star der Wiener Musikszene verpflichtet werden. Ebenso neu im Programm: ENGLISH STAND UP COMEDY LIVE, eine mixed-Show komplett in englischer Sprache.

Dass die junge Szene sich stetig weiterentwickelt zeigen frische Formate wie Slam vs. Kabarett, Jugend forsch!, Songslam, Kupferpfennig-Wettstreit und Horny Comedy Slam.

Informationen zum kompletten Lachmesse-Programm und den Vorverkaufsstellen unter www.lachmesse.de

 

Pressekontakt: Lachmesse e.V. / mobil: 0177 2132428 / mail: presse@lachmesse.de

 

 

Advertisements